Über viele Jahre hat sich der IPC/WHMA-A-620, Anforderungen und Akzeptanz für Kabel- und Kabelbaumgruppen, zu dem wichtigsten Standard für Prozess, Materialien und Inspektion der Kabel- und Kabelbaumindustrie entwickelt.

IPC/WHMA-A-620 Anforderungen und Abnahmekriterien für Kabel- und Kabelbaum-Baugruppen Schulungs- und Zertifizierungsprogramm

Der Standard wurde in Zusammenarbeit mit dem Verband der Kabelbaumfabrikanten entwickelt und ist mittlerweile international als Quelle für Prozesskontrolle und Akzeptanz von Endprodukten anerkannt.

Einige IPC/WHMA-A-620 Schulungsthemen:

  • Fertigkeiten und Kenntnisse der Mitarbeiter
  • Werkzeuge und Ausrüstung
  • Materialien und Prozesse
  • Vorbereitung
  • Lötanschlüsse (Kontakte und Lötösen)
  • Crimpverbindungen
  • Schneidklemmverbinder (IDC)
  • Ultraschall-Schweißen
  • Spleiße
  • Montage-Steckverbinder
  • Umspritzen/Vergießen
  • Vermessen von Kabel-Baugruppen und Leitungen
  • Kennzeichnung/Etikettierung
  • Koaxial- und Biaxial-Kabelbaugruppen
  • Kabel-/Kabelbaumsicherung
  • Elektrische Abschirmung von Kabelbäumen und Kabeln
  • Schutzumhüllungen für Kabel-/Kabelbaum-Baugruppen
  • Einbau fertiger Baugruppen
  • Lötfreie Wickelverbindung & Hochspannung
  • Prüfungen
  • Hohe Spannung

Drei Schulungstypen werden angeboten:
Aufgrund der spezifischen Aufgaben, Rollen und Anforderungen der individuellen Schulungsteilnehmer, werden drei Schulungsmodelle angeboten:

  • Zertifizierter IPC/WHMA-A-620 Spezialist = Certified IPC/WHMA-A-620 Specialist (CIS)
    Die Schulung konzentriert sich auf Themen, die Inspektoren, Anwender, Ingenieure, Einkäufer und alle Personen, die Kabelbaumgruppen inspizieren, kennen müssen. Außerdem, die Personen, die Entscheidungen über Akzeptanz bzw. Ablehnung von Kabelbaumgruppen treffen müssen.
  • Zertifizierter IPC/WHMA-A-620 Ausbilder = Certified IPC/WHMA-A-620 Trainer (CIT)
    Um CIS Schulungen durchführen zu können, muss man als CIT zertifiziert sein. CIT Anwärter profitieren von den zusätzlichen Informationen, die in der Schulung vermittelt werden. Die CIT Zertifizierung ist insbesondere geeignet für Ausbilder sowie Ingenieure und Produktionsmanager.
  • Zertifizierter IPC/WHMA-A-620 Standardexperte = Certified IPC/WHMA-A-620 Standard Expert (CSE)
    Ein IPC zertifizierter Standardexperte (CSE) ist ein Fachspezialist mit einem sehr hohen Kenntnisstand und Einblicken in einen spezifischen IPC Standard. Die Rolle des zertifizierten Standardexperten (CSE) kann je nach Organisation variieren. Weitere Informationen über das Schulungsprogramm sowie die Unterschiede zu dem zertifizierten IPC Trainer (CIT) finden Sie auf IPC: https://www.ipc.org/ContentPage.aspx?pageid=Certified-Standards-Expert-CSE

Schulungsmodule
Die CIT Schulung umfasst den gesamten Standard und bereitet den Ausbilder auf die Durchführung aller CIS Module vor. In der CIS Schulung ist nur Modul 1 Pflicht. Die anderen Module können auch behandelt werden, abhängig von Ihren spezifischen Unternehmensanforderungen. Dadurch kann eine CIS Schulung maßgeschneidert auf die Ansprüche der Schulungsteilnehmer gestaltet werden.

CIT Schulung Extras
Um die CIT Schulungsteilnehmer auf eine erfolgreiche Zukunft als Trainer vorzubereiten, werden die folgenden Themen in der CIT Schulung behandelt:

  • Tipps für den Einsatz des Standards zur Inspektion
  • Administrative Aufgaben im Rahmen einer IPC Zertifizierung
  • Tipps für den effektiven Gebrauch des Schulungsplan und Materials
  • Notwendige Fähigkeiten eines Ausbilders

Wahlweise Praxistraining jetzt verfügbar

Dies ist ein freiwilliges Praxistraining-Modul, das durch das IPC A-620 technische Schulungsteam entwickelt wurde. Das Training vermittelt Anwendern praktische Basiskenntnisse der Kabel- und Kabelbaumproduktion. Das Praxistraining kann mit CIT, CIS und CSE Schulungen kombiniert werden.

Initiativen zur Qualitätssicherung mit einer Zertifizierung für den wichtigen Inspektionsstandard für die Kabelbaumindustrie

Eine Investierung in kontinuierliche Verbesserung und Qualitätssteigerung lohnt sich sofort. Dies gelingt mit dem Schulungs- und Zertifizierungsprogramm IPC/WHMA-A-620, Anforderungen und Akzeptanz für Kabel- und Kabelbaumgruppen.

Möchten Sie ein komplettes Schulungsprogramm, weitere Informationen oder Sie haben Fragen, wenden Sie sich bitte an unsere Kundenberatung unter +49-(0)241-9435 956, per E-Mail sales@piek.email.

Schulungskalender